Das BrandMeister Wiki, für DL

Eine umfänglich und aktuelle Dokumentation kann am besten in einem Wiki erstellt werden, an dem sich viele beteiligen. Dazu gehören die Leser und die Schreiber gleichermaßen. Auch du kannst zum Autor werden. Wende dich an das BM262-Team.

Dieses Wiki richtet sich in erster Linie an deutschsprachige Funkamateure und geht im speziellen auf die Besonderheiten des deutschen BrandMeister-DMR-Netzes ein. Des weiteren finden sich an unterschiedlichen Stellen Internetlinks, die weiterführende Informationen bieten.

Das Wiki teilt sich in zwei Bereiche auf. Im ersten Teil entsteht das deutschsprachige BrandMeister-Handbuch und im zweiten Teil finden sich Wiki-Webseiten zu unterschiedlichen Themen, bei denen man durchaus tiefer ins Detail geht. Gerade hier in diesem Bereich sind die SysOps als auch die Nutzer gefordert Informationen zu teilen.

Schon an dieser Stelle sollte noch auf das englischsprachige BrandMeister-WIKI, sowie die englischsprachigen BrandMeister-FAQs hingewiesen werden.

So nun aber zum wesentlichen, in deutscher Sprache (Denglisch).

Informationen ...

hier findest du gruppiert nach Zielgruppen, dein Thema. Anders als im BrandMeister-Handbuch wird hier im Detail auf einzelnen Themen im Detail eingegangen.

  • Aktuelle Informationen des deutschen Teams BM262 werden auf der Webseite BM262-News veröffentlicht, die du immer wieder mal besuchen solltest.

Aktuell pflegen und nutzen wir folgende deutschsprachige Online-Foren.

Die BM262-Mailingliste:

Die Facebook-Gruppen:

Die Telegram-Gruppen:

Telegram ist ein sehr sicherer Messenger-Dienst, den man am Rechner wie am Mobiltelephon benutzen kann, entweder man lädt sich direkt am Telefon die entsprechende Applikation, oder man sieht sich auch erst mal das Ganze auf der Internetseite https://www.telegram.org/ an. Man benötigt für die Registrierung jedoch zwingend eine Mobiltelefonnummer zur Verifizierung der Identität. Diese ist nicht auch automatisch für die Teilnehmer der Gruppe einsehbar, also keine Sorge, man muss diese nicht allgemein offen legen.

Diese Yahoo-Gruppen werden nicht mehr genutzt:

Das BrandMeister-Handbuch

Das BrandMeister-Benutzerhandbuch wurde geschrieben, um einen schnellen Einstieg zu ermöglichen, gleichzeitig aber auch das notwendige Wissen an zentraler Stelle zu vermitteln. Schau es dir jetzt an. Du wirst alles erfahren.

Oder speichere einfach das BrandMeister-Benutzerhandbuch als PDF-Datei auf deinen PC, um immer direkten Zugriff ohne Internet zu haben.

Hilfreiche Schritte für den Einsteiger:

Enhanced Services

Du brauchst eine eigen DMR-ID, diese bekommst du bei der Registrierungsstelle, die für alle Netze die eine ID gibt. Die Ansprechpartner für die DMR-ID Registrierungsstelle ist hier zu finden.

Im BrandMeister Self-Care-Bereich, der unter https://brandmeister.network/?page=login erreichbar ist, können verschiedene Einstellungen rund um die BrandMeister-Nutzung vorgenommen werden. So kann man alles zu APRS konfigurieren, die Einstellungen für Hotspots tätigen und als SysOp sogar den eigenen Repeater administrieren.

Wer noch keinen BrandMeister-Account besitzt, der kann sich unter https://brandmeister.network/?page=register dafür registrieren.

Der Codeplug ist der Schlüssel zum Erfolg, deshalb gibt es so viele davon. Der CP wird im besten Falle vom Funkamateur selbst mit der CPS erstellt. Oder er wird zentral für eine Region erstellt. Meist ist es ein Funkamateur der für sein Relais oder seine Region auf einer Webseite einen Codeplug anbietet. Doch nicht immer wird für alle Hersteller und damit Funkgeräte ein entsprechender Codeplug angeboten. Hier sollte man sich gegenseitig unterstützen. Wir versuchen deshalb die Codeplugs zu sammeln und zu verlinken.

Alle Informationen zum Funkbetrieb werden auf einer eigens dafür bereitgestellten Webseite für das gesamte BrandMeister Netz zusammengefasst, dem BrandMeister-Dashboard. Die folgenden Seiten geben einen detaillierten Überblick:

  • BRANDMEISTER LIVE ist eine SmartPhone App für Android Geräte. Damit lässt sich der öffentliche Amateurfunkverkehr mithören.
  • mithören geht auch über den Browser. Auf der Webseite http://hose.brandmeister.network/ wählt man die gewünschte TG und verfolgt dann den Funkverkehr

An dieser Stelle nennen wir gern auch die weiteren DMR-Netze. Das erste DMR-Netz war wohl das DMR-MARC Netzwerk, ein von Motorola geprägtes Netz, das ohne den bekannten Reflektoren arbeitet. Eine Untergruppierung das in Deutschland ausgeprägt ist, ist das DMR-Classic Netz. Zu diesem bestehen Querverbindungen über eine Koppelung von Talkgruppen. In DL sind Landesgruppen TG2620, TG2621, TG2623, TG2624, TG2625, TG2626, TG2627, TG2628, TG2629 verbunden.

Das von Deutschland ausgehende DMR-Plus Netz, ist ein durch Hytera geprägtes Netzwerk. Dort kommt meist auch die DMR Homebrew Serie DV4mini zum Einsatz. In weiteren Ländern wie in Österreich oder der Schweiz gibt es eine Nationale DMRplus Gruppe, die sich zu einem gemeinsamen DMR-Plus Netz verbindet. Auch hier gibt es über Reflektoren bzw. Talkgruppen eine Querverbindungen.

Bitte eines der Mitglieder des deutschen Teams ansprechen, falls ihr Fragen in DL habt:

  • OM Denis, DL3OCK, Head of German BM-Team and Member of International BM-Admin-Board
  • OM Torben, DH6MBT, Webmaster von bm262.de und bm262-Wiki, Support Master-2621,2622
  • OM Klaus, DL5RFK, Webmaster des bm262-Wiki
  • OM Ralph, DK5RAS, Support Master-2621,2622
  • OM Burkhard, DL1IK, Support Master-2621,2622
  • OM Robert, DK5RTA, Programmierung, Support Master-2621,2622

Möchtest Du Dich aktiv an diesem Wiki beteiligen? Kein Problem, schreibe uns eine eMail, und wir werden deinen Text aufnehmen. Die E-Mail-Adresse lautet wiki ät bm262.de
Wir freuen uns darauf, Dein BM262-Team.