Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/156061_85051/bm262/joomla3_bm262/dokuwiki/inc/parser/handler.php on line 1552

Wo finde ich den passenden Codeplug

Die Einstellungen werden bei DMR Geräten mit einem Codeplug vorgenommen. Um die Codeplugs zu Erstellen/Verändern werden von den Geräteherstellern Programme mitgeliefert/angeboten. Diese nennt man CPS und den Codeplug CP.

Die Programmierung ist vom Gerätetyp abhängig, es gibt aber auch Standard Dateien der verschiedenen Geräteversionen.

Du kennst einen Codeplug der hier noch nicht genannt ist, oder du hast eine Idee für diese Seite? Dann schreib an das BM262-Team eine eMail. (info at bm262.de). Helfe mit diese Seite zu füllen.

Grundsätzliches

Um selbst einen Codeplug schreiben zu können müssen bestimmte Begriffe und Abhängigkeiten verstanden sein. Deshalb hier zunächst ein gutes Verständnis zum DMR Netz wichtig. Die aufgeführten Links zu Codeplugs sind also im besten Falle nur Grundlage für den eigenen Codeplug. Schreibe deinen Codeplug für dein Funkgerät und dein Nutzungsverhalten selber.

Das richtige Vorgehen zum erstellen

  1. Schritt) Lege unter Contacts alle benötigen Talkgroups an, Beispiel: „TG262 DL“ Groupcall auf 262
  2. Schritt) Erstelle nun RX-Listen, darin alle Talkgroups die du empfangen möchtest, Beispiel „RX-ALL“ mit 262, 2620, 2621,2622, 2623, 2624, 2625, 2626 … 2620, 8, 9, 91, 263333, 263113, 26200, 26299, u.s.w.
  3. Schritt) Definiere nun alle Channels, darin werden Bezeichnung, Frequenz, Talkgroup, RX-Liste, CC, Timeslot, etc. festgelegt.
  4. Schritt) Nun können die Channels zu Zonen zusammengefasst werden, lege dir eine Zone „Zuhause“ an und speichere dort alle CHannels die du von Zuhause aus nutzen möchtest ab. Stelle nun Überlegungen an welche Zone noch für dich Sinn macht.
  5. Schritt) Jetzt kann Funkbetrieb gemacht werden, wähle eine Zone, dann den Kanal und gehe mit HamSpirit auf Sendung.

Tipps zum Codeplug

  1. Du kannst einige deiner Zonen nach Aufenthaltsorte benennen, zum Beispiel Bayern, NRW, Hamburg, Zuhause, Clubstation und darin die Relais, also Channels ablegen die du typischerweise benötigst
  2. Zonen auch nach Art der Funkverbindungen zu benennen könnte Sinn machen, wenn du alle Echolink QRGs oder OV QRGs sowie FM Relais gruppieren möchtest
  3. Hingehen macht die Speicherung vieler Kontakte wenig Sinn. Speichere dir deine Funkfreunde als Kontakt ab, die du per Privatecall direkt rufen möchtest

Deutschland

DL-NRW

DL-Thüringen

DL-Nord

Österreich

Hier findest du eine lose Auflistung von Stellen im Internet, wo du auch Codeplugs jeglicher Art finden kann.