Infos zum AnyTone

Hier werden lose Informationen zu diesem Funkgerät zusammen getragen. Meist verweise auf andere Webseiten.

Rufton

Die Frequenz des Ruftons lässt sich über das Menü „TBST Sel“ des Funkgerätes einstellen. Hier sind die üblichen 1750Hz zu wählen. Um den Rufton auszulösen wird die PTT Taste gleichzeitig mit der Taste direkt unterhalb der PTT, also PF1 gedrückt. Im Display des Funkgerätes wird dann „“ angezeigt und signalisiert damit dass der Rufton ausgesendet wird.

Talk Around

Weil es immer wieder vorkommt. Diese Funktion macht kaum Sinn in unserem Hobby. Mit Talkaround prüft das Funkgerät ob das Relais zu erreichen ist, wenn nicht, wird man anstelle auf der Eingabe-Frequenz auf der Ausgabe-Frequenz des Relais gesendet. So lässt sich im Notfall in der nähe befindliche Funkgeräte erreichen.

TDMA Adaptiv

Bei diesem Funkgerät ist es möglich beide Timeslots parallel zu empfangen. Man könnte es auch als DualWatch bezeichnen.

Idee: In Codeplug kann diese Funktion auf dem Channel aktiviert werden, damit könnten zum Beispiel alle Relais Frequenzen nur einmal eingespeichert werden. Nachteil diese Überlegung funktioniert nur beim Empfang. Zum initialen Senden muss immer der passende Timeslot gewählt werden.

Hilfreich ist es auch eine der PF- oder P-Tasten damit zu belegen. So kann man selbst während des Betriebes entscheiden ob man beide TS oder nur einen empfangen möchte. Im Display steht dann „Digi Monitor“ „Off“, „Single Slot“ oder „Double Slot“.

Digi Call Reset Tone

In der CPS sollte man im Reiter „Alert Tone“ die Funktion „Digi Call Reset Tone“ auf „On“ setzen. Denn damit ist ein kurzer Piep zu hören, sobald die eingestellte Hold-Time für den GroupCall oder PrivateCall abgelaufen ist. Übrigens die HoldTime ist nicht selten auf 7 Sekunden eingestellt.